Titelschrift Flöter und Uszkureit
Untertitel: Experten für Garten und Landschaft

Logo Flöter und Uszkureit
Titelschrift Flöter und Uszkureit

Barnimhang Mahlsdorf

Bau eines 1,75 km langen Weges aus Glorit in Berlin-Hellersdorf

Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Bauvolumen: 800.000 €
Bauzeit: 2003/ 2004
Projekt im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM)

Der Wanderweg "Am Barnimhang" beginnt am S-Bhf. Biesdorf und endet nach etwa 7 km am S-Bhf. Mahlsdorf. 2004 wurden wir mit dem Bau eines 1,75 km langen Teilstücks im östlichen Abschnitt beauftragt. Als natürliches, wasserdurchlässiges Wegebaumaterial kam hier der Baustoff Glorit zum Einsatz.

Die Wegeeinfassung wurde mit einer Doppelläuferzeile aus Granitkleinsteinpflaster hergestellt. Mehrere Bankplätze wurden errichtet, wie auch ein großer runder Platz aus Granitsteinpflaster, auf dem ein Holzkunstwerk an die ehemalige Bockwindmühle erinnert. Auch die Neupflanzung einiger Bäume und die Anlage von Gehölz- und Rasenflächen war Bestandteil des Auftrages.

Wegebau am Barnimhang
Wegebau am Barnimhang Wegebau am Barnimhang Wegebau am Barnimhang Wegebau am Barnimhang Wegebau am Barnimhang Wegebau am Barnimhang, Oberfläche  Gloritbelag im Detail