Titelschrift Flöter und Uszkureit
Untertitel: Experten für Garten und Landschaft

Logo Flöter und Uszkureit
Titelschrift Flöter und Uszkureit

Ludwig-Hoffmann-Schule in Berlin-Friedrichshain

Neugestaltung des Schulhofs und der Freiflächen um den Erweiterungsbau

Auftraggeber: BSM Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH
Architekten: Bergander Landschaftsarchitekten / Birgit Hammer Landschafts.Architektur
Bauvolumen: 220.000 €
Bauzeit: 2011-2012

Passend zur Klinkerfassade des Erweiterungsbaus der Schule wurden für die Wegeflächen Pflasterklinker in rot und gelb verwendet. Auch Mauern und Treppenanlagen wurden aus Klinker hergestellt. Einfassungen und Abgrenzungen von befestigten Flächen und Rasen- oder Pflanzflächen wurden als einfache oder doppelte Läuferzeile mit Granit-Großsteinpflaster hergestellt. 3x1 m große Holzkisten mit Sitzauflagen sind für die Kinder vielfältig nutzbare Bänke. Fahrradständer, Abfalleimer und Mastleuchten wurden an diversen Stellen eingebaut. Bei der Auswahl der Spielgeräte legte man Wert auf Natürlichkeit. So fiel die Wahl auf verschiedene Spielelemente aus naturbelassenen Robinienhölzern, die die Kinder zum Wippen, Schaukeln, Balancieren und Klettern einladen. Als Fallschutz wurden Holzhackschnitzel eingebaut. Einzelne Neupflanzungen von Hochstämmen und Bodendeckern ergänzten die vorhandene Pflanzung.

Vor dem Eingangsbereich des Gebäudes wurden vier amorphe Skulpturen der schwedischen Künstlerin Monika Gora eingebaut. Die grünliche Oberfläche aus glasfaserarmiertem Polyester kontrastiert gelungen mit der Klinkerfassade.

Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld und Spielgeräte
Ludwig-Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld Ludwig-Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld Ludwig-Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld Ludwig-Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld Ludwig-Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld Ludwig-Hoffmann-Schule, Gestaltung Umfeld